Mit dem nachfolgenden Beispiel möchte ich verdeutlichen, wie einfach es ist, per VBA Dateien (z.B. Bilder oder pdf-dateien) in Access als OLE-Objekt /Binary Large Object (BLOB) abzuspeichern und auch wieder zur Ansicht aus der Datenbank aufzurufen:

Blob

 

Demo: Blob_Demo

In dieser Musterdatenbank habe ich versucht, folgende Funktionen abzubilden:

- Hinzufügen von Dateien (über einen Button “Hinzufügen”)

- Anzeigen von Dateien (durch anklicken einer ID per Hyperlink)

 

Im Hintergrund nutze ich aber noch folgende, für Euch vielleicht auch interessante Funktionen:

- Dateidailog zum auswählen einer Datei

- Die Extraktion eines Dateinamens aus einem Dateipfad

- Die Berechnung Größe einer Datei

 

Vielleicht könnt Ihr diese Funktionen ja in anderen Projekten verwenden.

Viel Spaß

Euer Christian

 

1 Kommentar

  1. Echt schöne Variante.
    Wird sicherlich noch anderen helfen, die soetwas gesucht haben.

    Danke für das Beispiel. Werde ich gleich mal einbauen.

    Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>